Veröffentlicht von Bettina Berndt am Mi., 13. Jan. 2021 18:29 Uhr

Weltgebetstag 2021 aus Vanuatu „Worauf bauen wir?“

Der diesjährige Weltgebetstag ist von Frauen aus Vanuatu, einem Inselstaat im Südpazifik, vorbereitet worden.
Haben Sie schon 'mal von Vanuatu gehört? Wer dorthin reist, lernt eine „andere Welt“ kennen. Die Inseln wirken paradiesisch.
Doch wie lange noch? Obwohl Vanuatu keine Industrienation ist und auch sonst kaum CO2 ausstößt, sind die reiche Flora und Fauna sowie das Leben der Menschen stark vom Klimawandel bedroht wie kein anderes Land.
Inspiriert vom Gleichnis vom Hausbau (Matthäus 7,24-27) stellen die Frauen aus Vanuatu sich und uns die Frage: "Worauf bauen wir?"

Vanuatu-Länderabend
Es kann in diesem Jahr in unserem Kirchenjahr zwar keinen Länderabend geben.
Dennoch müssen Sie nicht darauf verzichten. Sie können sich zu Hause einen interessanten Vanuatu-Abend mit Musik, Informationen, Videos und Impulsen zum Nachdenken gestalten. Dazu habe ich Vorschläge erarbeitet.
Wenn Sie daran Interesse haben oder an Rezepten aus Vanuatu, sende ich Ihnen diese gerne zu. Mailen Sie mir:b.vogt@kirche-berlin-nordost.de
Sie können auch meine Playlists „WGT 2021 Vanuatu“ nutzen:
Musik https://youtube.com/playlist?list=PLRucgX_m0ng1j4IsRGRbAKOlHw5EuvFiV
Reportagen https://youtube.com/playlist?list=PLRucgX_m0ng1ttWHH7sy2kh6ssGHyy8AK


Im diesjährigen Titelbild drückt die Künstlerin Juliette Pieta ihre Erfahrungen mit dem zerstörerischen Zyklon Pam aus. Sie erzählt, was ihr in dieser Gefahr geholfen hat, und worauf die Menschen in Vanuatu bauen.
Dazu das folgende Video:
„Pam II – Entstehung und Bedeutung des Bildes zum WGT 2021“: https://youtu.be/abJV24po1aI (7.15 min)

Unsere Solidarität mit Frauen weltweit
Mit seiner Projektarbeit unterstützt der Weltgebetstag Frauen und Mädchen weltweit, auch auf Vanuatu. Unter der Coronapandemie leiden in vielen Ländern besonders Frauen. Die Frauen brauchen unsere Solidarität.

Yumi ol sista! Yumi ol paoaful!" (Bislama, Sprache in Vanuatu):

Wir sind alle Schwestern! Gemeinsam sind wir stark!"

Bitte unterstützen Sie diese wertvolle Arbeit mit Ihrer Spende!

Weltgebetstag der Frauen e.V.

Evangelische Bank EG, Kassel IBAN: DE60 5206 0410 0004 0045 40

BIC/SWIFT: GENODEF1EK1

Die Erde ist unser aller gemeinsames Haus
Worauf wir hier bauen, hat Auswirkungen auf das gesamte „Haus“ Erde. An der „Ecke“ Vanuatu wackelt es bereits spürbar, obwohl Vanuatu den kleinsten Anteil daran hat. Nur wenn wir unseren Lebensstil ändern, können die Menschen in Vanuatu ihre Heimat bewahren. Wenn unsere Gesellschaft, unsere Politiker*innen und wir selber weiter auf Konsum, Wohlstand, Bequemlichkeit, Geld, Macht ... bauen, wird das ganze Haus einstürzen.
Es geht um das Überleben von uns allen!
Bei diesem Weltgebetstag regen uns die Frauen aus Vanuatu an zum Hören und Handeln! Handeln so schnell wie möglich, denn es gibt ein Zuspät!


Gebet:
Gott, wir danken für die wunderschöne Natur in Vanuatu und für alles,
was dort wächst und gedeiht, den Menschen das gibt, was sie zum Leben brauchen. Gott, wir bitten um Bewahrung der Inseln und den Erhalt ihrer Lebensgrundlagen!
Gott, wir danken für das Gottvertrauen der Frauen in Vanuatu,
ihre Widerstandskraft, Ideenreichtum und Überlebenskünste. Gott, wir bitten für die Frauen, die unter Gewalt, Ungerechtigkeit und Dominanz der Männer zu leiden haben!
Gott, wir danken für die Anregungen aus Vanuatu zum Nach- und Umdenken, zum Hören und Handeln.
Gott, wir bitten, dass wir von den Menshen in Vanuatu lernen, mit deiner Schöpfung mehr im Einklang und verantwortungsvoll zu leben!
Segne jeden Schritt, der hilft, das Kippen des Weltklimas zu verhindern!
Gib uns und allen Verantwortlichen dazu Ideen, Kraft und Ausdauer! Hilf uns zur Umkehr! Jetzt!
Segne uns und unsere Geschwister weltweit, damit Verbundenheit, Solidarität und Gerechtigkeit gelebt werden können!
Sei du das Fundament unseres gemeinsamen Hauses! Auf dich wollen wir bauen, dir vertrauen.

Amen

Gottesdienste zum Weltgebetstag

In diesem Jahr wird es mit den Gottesdiensten sicher anders sein als sonst. In welchen Gemeinden es „offene Kirchen“ zum Weltgebetstag und digitale Gottesdienste geben wird, steht noch nicht fest. Die Informationen dazu werden folgen.
Doch einen festen Termin gibt es bereits:
Bibel TV zeigt am Freitag, den 5. März 2021 um 19:00 Uhr einen Gottesdienst zum Weltgebetstag. Online ist dieser auch zu sehen unter www.weltgebetstag.de

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie sich gerne bei mir melden! Lassen Sie sich vom Weltgebetstag 2021 inspirieren!

Birgit Vogt

Arbeit mit Frauen und Senior*innen Mail: b.vogt@kirche-berlin-nordost.de Tel: 030 - 923 785 230

Kategorien Aktuelles