Veröffentlicht am Di., 16. Apr. 2019 14:30 Uhr

Karfreitag ist der Tag der Kreuzigung Jesu auf dem Hügel Golgatha vor den Toren Jerusalems. Der Name leitet sich von „karen“ (altdeutsch: wehklagen) ab. Die Gottesdienste, die an diesem Tag gefeiert werden, stehen ganz im Zeichen der Trauer. In den Medien wird fälschlicherweise immer wieder darauf hingewiesen, Karfreitag sei der höchste Feiertag in der evangelischen Kirche. Diese Einschätzung gründet sich darauf, dass Protestanten den Karfreitag als ganz besonderen Feiertag betrachten. 

Ostern ist das wichtigste Fest der Christen. Im Mittelpunkt steht die Feier der Auferweckung Jesu von den Toten. Das Osterfest ist zugleich das älteste christliche Jahresfest. 
Mehr Informationen zu den christlichen Feiertagen finden Sie hier >>

In allen Gemeinden werden zu Karfreitag und Ostern Andachten und Gottesdienste gehalten - hier finden Sie eine kleine Auswahl >>

Kategorien Aktuelles